日本霊異記
„Legenden aus der Frühzeit des japanischen Buddhismus“ – übersetzt von Hermann Bohner

日本霊異記 Nihon Ryōiki

Ort:

I, 13. En: Eine Frau übt und liebt das Geniengleiche ißt Genienkräuter und fliegt in diesem Leibe zum Himmel

人畜所履髑髏救收示靈表而現報緣

Japanisch

Gunsho ruijū
Text 
http://applepig.idv.tw/kuon/furu/text/ryoiki/
大倭國宇太郡漆部里,有風流女,是即彼部內漆部造麿之妾也.天年風聲為行,風聲、風流者,離於世俗之名利,清心寡慾之為也.自性鹽醬存心.七子產生.極窮無食,養子無便.無衣綴藤.日日沐浴潔身,著綴.每臨於野,採草為事.常住於家,淨家為心.採菜調盛,唱子端坐.含咲馴言,致敬而食.常以是行,為身心業.彼氣調,恰如天上客.是難破長柄豐前宮時,孝德.甲寅年,其風流事,神仙感應,春野採菜,食於仙草,而飛於天.誠知,不修佛法,而好風流,仙藥感應,如精進女問經云:「居住俗家,端心掃庭,得五功德.」者,其斯謂之矣.
Ryō-Wiki

Im Lande Yamato (大倭國宇太郡) im Gau Uta1 im Dorfe Urushibe war eine Frau reinen Wesens2. Die war dieses Gau-Innern Urushibe no Miyatsuko Maro Weib3 gewesen. Von Natur tat sie das Geniengleiche2 und kannte von sich aus selber nur den Geschmack von Salz und Würze (4). Sie gebar sieben Kinder. Sie war äußerst arm und hatte nichts wovon zu leben. Der Kleider bar, hüllte5 sie sich in Blätterranken ()5. Tag für Tag wusch sie und badete sich und hielt ihren Leib rein und zog die dürftigen Hüllen an. Was sie immer tat, war, auf der Flur Kräuter zu pflücken. Immer stand ihr Sinn darauf, wenn sie zu Hause war, das Haus rein zu halten. Dann bereitete sie die Kräuter, füllte auf, rief die Kinder, saß in edler Haltung, barg ein Lächeln (auf dem Antlitz), sprach sanft (den Kindern) zu und reichte das Essen [und sie aßen]. So tat sie immer und auf solches Tun war Leib und Sinn gerichtet. Mit solchem reinen Wesen2 war sie nicht anders denn ein himmlischer Gast.

Zur Zeit der Naniha no Nagara no Toyosaki no Miya (長柄豊前宮), im Jahre Holz-oben-Tiger (645; Jahr 5 Hakuchi = 654), fand dieses reine Wesen2 der Götter-Genien (神仙) Erhörung (kannō): Da sie in der Frühlingsflur Kräuter pflückte und Genienkräuter (仙草) aß, flog sie gen Himmel. Wisse und verstehe wahrhaft: Wiewohl sie nicht Buddhas Gesetz übte, so liebte sie doch das reine Wesen, aß Genienarzneien, und Götter-Genien erhörten sie. Wie es in dem Shōshin-nyomon-Sutram7 heißt: Im weltlichen Hause wohnend, das Herz rechtschaffen machen, den Hof rein kehren, erwirbt die fünf Verdiensttugenden8.9 Das ist hiemit gesagt.

Paralellen

  1. Konjaku monogatarishū. XX, 42; mit kleiner Auslassung (Kaiser und Miya nicht erwähnt) und kleinen Zutaten (sie hielt sich fern von den Dingen bösen Omens).
  2. Nakamuras Englische Übersetzung (nur Text)
  3. 中林英子; 日本霊異記の考察ー女人好風声之行仙草以現身飛天縁第十三についてー; in: 文学・語学, 26 (昭 37年 12月)